JUDO i-soft 5 - 20 TGA

Vollautomatische Enthärtungsanlage für die Gebäudetechnik

JUDO i-soft 5 – 20 TGA Vollautomatische Enthärtungsanlage für die Gebäudetechnik, schützt mit weichem Wasser vor Kalkablagerungen und erhöht den Komfort.

Stagnationsfreie Betriebsabläufe. Die parallele Betriebsweise garantiert die gleichmäßige Durchströmung aller Anlagenteile. Mit DIN-DVGW-geprüften Einzelmodulen.

Geeignet für:
Modell i-soft 5 TGA bis zu 15 Wohneinheiten
Modell i-soft 7,5 TGA bis zu 30 Wohneinheiten
Modell i-soft 10 TGA und 10 TGA-L bis zu 45 Wohneinheiten
Modell i-soft 15 TGA bis zu 100 Wohneinheiten
Modell i-soft 20 TGA bis zu 200 Wohneinheiten

Nenndurchfluss 5,3 – 20 m³/h (bei Härtereduzierung von 20 °dH auf 8 °dH)
Für Trinkwasser bis 30 °C
Betriebsdruck min. 2 bar / max. 7 bar

Produktvorteile:

  • Misst und regelt

    Ausgleich schwankender Eingangshärten und automatische Anpassung der Anlageneinstellungen – weltweit einzigartig

  • 24 h weiches WunschWasser

    zwei Enthärtersäulen in Parallelbetrieb

  • Hygiene-optimiert

    stagnationsfrei, zwangsdurchströmt, automatische Hygienisierung

  • Optionales Connectivity-Modul (Modell i-soft 5 TGA)

    zur Verbindung per LAN für die weltweite Steuerung per App oder Webbrowser

  • Signal-Display

  • Integrierter Siphon

  • Lanzentechnik

  • Montage- und  wartungsfreundlich

Lieferumfang:

Anlage bestehend aus einem Gestell mit angebautem Wasserverteiler (i-soft 5 TGA mit Anschlussblock JQT) und getrennt abstellbaren Enthärteranschlüssen zur Aufnahme der Einzelmodule. Die Austauscherbehälter (PN 10) der Einzelmodule sind gefüllt mit hochwertigem monosphärem Ionenaustauscherharz in Lebensmittel-Qualität zur optimalen Wasserverteilung und Minimierung von Druckverlust und Regeneriermittelaufwand, kalibrierbarer Sensor „i-guard” im Wassereingang für die mengen- und qualitätsabhängige Steuerung, tausendfach bewährte, verschleißfreie Keramikscheiben-Technologie für lebenslange Programmierung der Betriebsabläufe, Steuerungselektronik mit LCD-Anzeige für Betrieb, Regeneration, Resthärte und Salzmangel, zusätzlich manuelle Auslösung der Regeneration und Vorwahltasten für die Verschnittwasserhärte, Verschnittwasserregelung durch „i-matic”, Zwangsregeneration nach spätestens 96 Stunden und Anlagenhygienisierung durch eingebaute Desinfektionseinrichtung mit platinierten Titanelektroden, separater Salzlöse- und Vorratsbehälter mit kontinuierlicher Solebevorratung und Anbindung mit Lanzentechnik, 2-stufiger Salzmangelanzeige, komplett mit interner Anlagenverrohrung.

Optional:

JUDO Connectivity-Modul Set zur Verbindung der i-soft 5 TGA über LAN-Anschluss mit einem Heimnetzwerk und dem Internet, iOS/Android App und Webbrowser verfügbar, für weltweiten Zugriff auf umfangreiche Informationen, automatisierte Meldungen und Funktionen wie die Regenerationsauslösung.

Bestellnummer

Modell

8204010i-soft 5 TGA
8204011i-soft 7,5 TGA
8204012i-soft 10 TGA
8204013i-soft 10 L TGA
8204014i-soft 15 TGA
8204015i-soft 20 TGA

Zubehör:

JUDO Connectivity-Modul Set für JUDO i-soft 5 TGA (LAN)
Bestellnummer 8235011

JUDO Störmeldung JSMP-JCS
Potenzialfreier Kontakt zur Fernübertragung einer Sammelstörmeldung der Enthärtungsanlagen vom Typ i-soft 5 – 20 TGA.
Bestellnummer 8200345

Art-Nr 1703162 JUDO i-soft TGA
Letzte Aktualisierung: 17.12.2020
Art-Nr 1703161 JUDO i-soft 5 - 20 TGA
Letzte Aktualisierung: 23.04.2021
DIN-DVGW CERT Modell i-soft
ZVSHK Qualitätszeichen
Kostenlose Beratung Kontakt