Wasser ist nicht nur
H₂O

Nur etwa 4 % des in Deutschland pro Person und Tag verbrauchten Trinkwassers wird tatsächlich getrunken oder über die Nahrung aufgenommen. Die restliche Menge wird zum Duschen, Waschen, Spülen und für viele weitere Zwecke verwendet.

Was dem Menschen bestens bekommt, schmeckt Installationen, Hausgeräten und Heizungsanlagen unter Umständen gar nicht. Wie verträglich das Trinkwasser für die einzelnen Anwendungen ist, hängt von seiner Zusammensetzung ab.

Nur so viel: Die Wasserinhaltsstoffe des in Deutschland zur Verteilung kommenden Trinkwassers sind so vielfältig wie das Land selbst.

Um das Wasser entsprechend seinem Einsatzzweck aufzubereiten, ist eine fachgerechte Analyse unumgänglich. Das nötige Handwerkszeug bieten wir Ihnen.

Einfach und sicher — die Analysetechnik von JUDO

Zur Analyse von

;