Umkehr-Osmose
alles eine Frage der Konzentration

Das Verfahren der Umkehr-Osmose ist ein bewährter, umweltfreundlicher und denkbar rationeller Weg, um gelöste Salze aus natürlichen Wässern zu entfernen. Die Entsalzung erfolgt auf rein physikalischem Weg – für den eigentlichen Prozess sind keine Chemikalien nötig.

Bei der Umkehr-Osmose kommen halbdurchlässige Membranen zum Einsatz. Diese Membranen sind für Wassermoleküle durchlässig, für die enthaltenen gelösten Salze, organische Stoffe, TOC (gesamter organischer Kohlenstoff), Bakterien und Viren jedoch nicht. Mit Erhöhung des Drucks wird das Wasser durch diese Membranen gepresst – und entsalzt.

So viel zur Theorie. In der Praxis entscheidend sind vor allem die Qualität der eingesetzten Komponenten und die Haltbarkeit der verwendeten Membranen, die dauerhaft hohen Druckbelastungen standhalten müssen.

Woran Sie eine gute Anlage erkennen? Am JUDO Logo.

Produkte für die Entsalzung

Verfahren

JUDO JOS 2 K-S

Ultra-Kompakt Umkehr-Osmose-Anlage

JUDO JOS 2 K

Kompakt Umkehr-Osmose-Anlage

JUDO JOS 4 - 13 G

Umkehr-Osmose-Anlage

JUDO JOS 16 - 65 G

Umkehr-Osmose-Anlage

JUDO JOS 100 - 380 G

Umkehr-Osmose-Anlage

JUDO CONTIPURE 250 - 1500

Reinstwassersystem

JUDO JP 17 - 100 und JEP 17 - 100

Mischbett-Mehrwege-Patronenentsalzer

JUDO JROZ 3 - 20

Online-Umkehr-Osmose-Zubehör

JUDO JRB 800 - 4000

Permeatsammelbehälter

;