Reinigen, stabilisieren, schützen.
Für fast jede Aufgabe gibt es eine Dosierlösung.

In einigen Fällen kann eine Konditionierung des Heizungswassers nötig werden. Die VDI-Richtlinie 2035 sagt dazu: „Bei Aluminiumwerkstoffen im System können zur Vermeidung von Korrosion sowohl bei Enthärtung als auch bei Entsalzung weitere Maßnahmen (z. B. Dosierung von Inhibitoren) notwendig sein.“

Korrosionsschutz durch Inhibitoren ist laut Richtlinie bei ständigem, nicht vermeidbarem Sauerstoffeintrag sogar notwendig (VDI-Richtlinie 2035, Abschnitt 8.4.3).

Mit den Konditionierungs-Mitteln von JUDO decken Sie ein breites Einsatzspektrum ab.

Einsatzzweck

JUDO QUICK-DOS L

Anodischer Korrosionsinhibitor

JUDO THERMODOS L

Anodischer Korrosionsinhibitor

JUDO QUICK-DOS R

Reinigungslösung

JUDO THERMODOS R

Reinigungslösung

JUDO THERMODOS PLUS / MINUS

pH-Wert Korrektur für Heizungswasser

;