JUDO macht sich stark für den sportlichen Nachwuchs:
„Wir fördern die Jugend. Nicht die Millionäre!“

Jubelnd werfen die Mannschaftsmitglieder des SV Fleischwangen (Kreis Ravensburg) in ihren neuen Trikots die Arme in die Luft. Sie sind eine der über 300 Mannschaften deutschland- und österreichweit, die JUDO mit einem kostenlosen Trikotsatz ausgestattet hat.

Jugendförderung – ein wichtiger Aspekt der Unternehmensphilosophie

„Mit unserer Kampagne unterstützen wir gezielt den Nachwuchs – ein Aspekt, der uns als Familienunternehmen besonders am Herzen liegt“, erklärt Ralf Weißkirchen, Verkaufsleiter Deutschland bei JUDO. „Die neuen Trikots schaffen ein einheitliches Mannschaftsbild und fördern den Teamzusammenhalt. Gleichzeitig freuen wir uns als Sponsor natürlich, wenn die Kids in unseren Trikots auf dem Fußballplatz ihr Bestes geben und Spaß am Sport haben.“

Bild 1: Die D-Jugend des SV Fleischwangen freut sich ausgelassen mit den Trainern und Verantwortlichen über die neuen Trikots, überreicht von JUDO und der Pfeiffer & May Weingarten GmbH & Co. KG.

Partner-Sponsor ist immer ein Installateur oder Großhändler der Region

„Damit können wir unser gutes Verhältnis zu den Installateuren und den Händlern weiter ausbauen und gleichzeitig den regionalen Bezug stärken“, betont Ralf Weißkirchen. Beim Team des SV Fleischwangen beteiligte sich der Großhändler Pfeiffer & May aus Weingarten.

Bild 2: Die C-Junioren des JSG Nüsttal/Hofbieber/Dammersbach ist eine von bisher über 300 Mannschaften, die JUDO mit einem kostenlosen Trikotsatz ausgestattet hat. Am Sponsoring beteiligt war die Fachhandwerkerbetrieb Sauer + Reinhard GmbH.

Gut gerüstet ist halb gewonnen

Auch die C-Junioren des JSG Nüsttal/Hofbieber/Dammersbach, die im August neue Trikots von JUDO und dem Fachhandwerkerbetrieb Sauer + Reinhard GmbH aus Schwarzbach erhalten haben, zeigen sich begeistert: „Wir sind immer froh, Unterstützung für die Ausstattung unserer Fußballteams von Unternehmen zu bekommen“, freut sich Sebastian Sauer, Jugendleiter beim DJK1.FC Nüsttal. „Mit der großzügigen Spende tragen sie dazu bei, dass die Kinder und Jugendlichen gut gerüstet in die Spiele gehen können. Dafür sagen wir recht herzlich Danke.“

Bild 3: Nachwuchsförderung beginnt schon bei den Kleinsten – wie hier bei den Bambini TSV Markelsheim. Sponsor der Trikots war neben JUDO die Braun Heizungs- und Sanitärtechnik GmbH aus Bad Mergentheim.
Bild 4: Einen „Daumen hoch“ gibt die C-Jugend des Spvgg F.A.L. aus Frickingen JUDO und der Alfred Keller GmbH aus Überlingen-Lippertsreute für ihre neuen Trikots.
Bild 5: Die C-Jugend-Fußballer der JSG Leuscheid / Rosbach. Sponsoren: JUDO und die Firma Metternich Haustechnik.
Bild 6: FC Neuhausen, Schwandorf, Worndorf. Sponsoren: JUDO und Reisser Tuttlingen.
Bild 7: Die E-Jugend des Vereins TSV Legau. Sponsoren: JUDO und die Heizungs- und Sanitärfirma Alois Müller GmbH.
Bild 8: TSV Ensingen. Sponsoren: JUDO und Hellmich in Vaihingen.
Bild 9: U9 Mannschaft des 1. FC Gössenheim. Sponsoren: JUDO und Nees in Gemünden.
Bild 10: D-Jugend FV-Bad Waldsee. Sponsoren: JUDO und Bertsche in Ravensburg.
Bild 11: Die Mannschaft des FC Thüngfeld. Sponsoren: JUDO und Richter und Frenzel Bamberg.
Bild 12: Die E-Jugend der JSG Banfetal. Sponsoren: JUDO und die Firma Christian Gerhardt in Niederlaasphe.
Bild 13: Die G-Jugend des DSU. Sponsoren: JUDO und die Firma Rothe in Bad Münder.