Messevorankündigung

Innovative JUDO Technik

Neuheiten auf der GET Nord 2022

Auf der GET Nord, (17. bis 19. November 2022), der einzigen gemeinsamen Fachmesse für Elektro, Sanitär, Heizung und Klima im Norden, zeigt die JUDO Wasseraufbereitung GmbH ihre Kompetenz bei der Trinkwasseraufbereitung. Highlight auf Stand 544 in Halle A1 ist die neue Enthärtungsanlage i-soft PRO.

Die neue vollautomatische Enthärtungsanlage i-soft PRO liefert nicht nur weiches Wasser, bei dem der Härtegrad selbst bestimmt werden kann, sondern punktet unter anderem auch mit ihrem hochwertigen und ansprechenden Design sowie der intuitiven Bedienbarkeit und erweiterten einzigartigen Funktionen. Die spielend leichte Interaktion zwischen Benutzer und Enthärter, der Leckageschutz mit Mikroleckageerkennung, das MSID-Mega Status Indication Display mit Wake-Up Sensor, die selbstständige Anpassung an die Verbrauchsgewohnheiten sowie die hohe Wirtschaftlichkeit in puncto Regeneriermittel-, Wasser und Energieverbrauch sind nur einige der zahlreichen Vorteile.

Messebesucher werden auf dem JUDO Stand zudem die Möglichkeit haben, die
Mikroleckageschutzsysteme ZEWA und ZEWA i-SAFE sowie die innovative Ergänzung ZEWA i-SAFE FILT, eine ideale Kombination aus Mikroleckageschutzsystem mit integrierter Hauswasserstation und App-Steuerung, in Augenschein zu nehmen.
Das Mikroleckageschutzsystem ZEWA i-SAFE erkennt kleinste Leckagen und schleichende Wasserverluste und stoppt zuverlässig den Wasserfluss. Einstellbare Grenzwerte, programmierbare Öffnungs- und Schließzeiten sowie die Steuerung per App, Webbrowser oder per Sprachbefehl sind nur einige Vorteile des Mikroleckageschutzsystems. Die Anlage informiert und gibt Betriebs- und Warnmeldungen aus – als Push-Nachricht, E-Mail oder SMS. Eine weitere Besonderheit ist der dreistufige Urlaubsmodus, der sich automatisch nach 72 Stunden ohne Wasserentnahme aktiviert. Bei dem nachhaltigen Design stechen vor allem das hochwertige EPP-Gehäuse, die thermische und akustische Dämmung sowie die Recyclefähigkeit hervor. Das Mikroleckageschutzsystem ZEWA verfügt über die gleichen Leistungsmerkmale nur ohne App-Anbindung, programmierbare Öffnungs- und Schließzeiten und Sprachsteuerung. Diese beiden reinen Leckageschutzlösungen ergänzt JUDO mit einem innovativen Multifunktionsprodukt: ZEWA i-SAFE FILT. Es verbindet erstmals ein Leckageschutzsystem inklusive Mikroleckageerkennung mit einer Hauswasserstation. Nutzer können sich somit auf alle Vorteile des Mikroleckageschutzsystems ZEWA i-SAFE freuen. Hinzu kommen die Eigenschaften der JUDO Hauswasserstation, der perfekten Kombination aus rückspülbarem Schutzfilter und Druckminderer. Damit vereint ZEWA i-SAFE FILT Hygiene, Schutz und Sicherheit in einer Gesamtlösung.

JUDO auf der GET Nord: Halle A1, Stand 544

i-soft PRO
Die neue vollautomatische Enthärtungsanlage i-soft PRO von JUDO überzeugt nicht nur mit ihrem hochwertigen und ansprechenden Design, sondern auch der intuitiven Bedienbarkeit und erweiterten einzigartigen Funktionen.
Das Mikroleckageschutzsystem ZEWA schützt zuverlässig vor den Folgen von Leitungswasserschäden und erkennt schleichende Wasserverluste.
Das neue Leckageschutzsystem ZEWA i-SAFE verfügt über eine Mikroleckageerkennung und erfasst damit bereits minimale Wasserverluste. Die Steuerung erfolgt über das Display am Gerät sowie per App, Webbrowser- oder Sprachsteuerung.
JUDO bietet mit der ZEWA i-SAFE FILT ein innovatives Multifunktionsprodukt in seinem Portfolio an. Es verbindet ein Leckageschutzsystem inklusive Mikroleckageerkennung mit einer Hauswasserstation.

Download:

Abdruck honorarfrei.

Wir freuen uns sehr über Veröffentlichungen unseres Materials und bitten jeweils um ein Belegexemplar.

Kontakt:

JUDO Wasseraufbereitung GmbH
Pressestelle
Postfach 380
D-71351 Winnenden

Telefon +49 (0)7195 692 – 265
Telefax +49 (0)7195 692 – 245
E-Mail: presse@judo.eu

Kostenlose Beratung Kontakt