Problemlöser
seit 1936

Seit der Gründung vor über 80 Jahren ist JUDO der Vorreiter auf dem Gebiet der Wasseraufbereitung. Als weltweit agierendes, inhabergeführtes Unternehmen bieten wir mit innovativen Lösungen immer neue Perspektiven für den verantwortungsvollen Einsatz von Wasser in der Haus- und Gebäudetechnik. Unter anderem entwickeln wir Produkte und Anlagen zur Filtration, Enthärtung und Entsalzung von Trink- und Brauchwasser. Unser Anspruch ist, Wasser für jede Anwendung optimal aufzubereiten. Ob als Lebens- und Genussmittel, Wärmeträger in der Heizungs-, Kühl- und Klimatechnik, Prozesswasser oder für die Schwimmbadtechnik.

Wer weit vorausdenkt,
darf auch einmal zurückblicken.

JUDO hat inzwischen eine lange Firmentradition. In anderen Worten: Einen großen Erfahrungsschatz, aus dem wir schöpfen, wenn wir neue zukunftsweisende Produkte entwickeln.

1936
Gründung

Die JUDO Wasseraufbereitung GmbH wird von Oberingenieur Julius Dopslaff gegründet.

Firmengründer Oberingenieur Julius Dopslaff

1951
Erster Feindosier-Apparat

Mit der „Impfbiene“ konstruiert JUDO den ersten Feindosierapparat.

Impfbiene aus dem Jahr 1951

1962
Weltweit erster Schutzfilter

JUDO bringt den weltweit ersten Schutzfilter auf den Markt.

Erster Schutzfilter der Welt

1975
JUDO erfindet die Rückspülung

JUDO entwickelt die Rückspülung und erfindet damit den Schutzfilter neu.

JRSF Rückspül-Schutzfilter

1983
Erster DVGW-geprüfter Enthärter

Die Produktion der weltweit ersten DVGW-geprüften Enthärtungsanlage beginnt.

1.000 DVGW-geprüfte Enthärtungsanlage

1985
Punkt-Rotations-System

Der Rückspül-Schutzfilter mit Punkt-Rotations-Rückspülung geht in Serie.

Produktion von PROFI Rückspül-Schutzfiltern

1991
Alternativer Kalkschutz

Mit dem BIOSTAT nimmt JUDO eine Anlage zum alternativen Kalkschutz ins Programm.

BIOSTAT 2000 alternative Kalkschutzanlage

1994
Testsieger

Die Enthärtungsanlage DX-K der Baureihe BIOQUELL wird Testsieger bei der Stiftung Warentest.

Testsieger bei Stiftung Warentest

1995
Silbersieb

JUDO stattet Rückspül-Schutzfilter mit patentiertem Silbersieb aus.

Versilberter Siebeinsatz der JUDO Keimschutzklasse

1996
Einbau-Drehflansch

QUICKSET-E wird eingeführt – der patentierte Einbau-Drehflansch mit Bajonett zur Schnellmontage.

JUDO Schnellmontagesatz JQE 1⁄2'' m.V. mit Außengewinde, mit Verschraubung, Einbaulänge 180 mm

1997
Rückspülbarer Heizungsfilter

Mit dem HEIFI-VENT stellt JUDO den ersten rückspülbaren Heizungsfilter vor.

HEIFI-VENT Rückspülfilter

2003
Juweliertes Wasser

JUDO entwickelt das erste Gerät zur Wasserbelebung mit Edelsteinen: JU-WEL.

JUDO JU-WEL Amethyst JUW-A 3⁄4" - 1 1⁄4"

2005
DVGW-geprüfter Enthärter für die Gebäudetechnik

JUDO präsentiert die CONTISOFT, die erste DVGW-geprüfte Enthärtungsanlage bis 20 m³/h mit stagnationsfreiem Betrieb.

JUDO CONTISOFT Enthärtungsanlagen JCS 15

2006
Erster DVGW-geprüfter Leckageschutz

Mit dem ZEWA-WASSERStop von JUDO kommt der erste DVGW-geprüfte Leckageschutz auf den Markt.

JUDO ZEWA WASSERStop JZW 3⁄4"

2009
Vollautomatische Enthärtungsanlage

JUDO entwickelt die weltweit erste intelligente, vollautomatische Enthärtungsanlage i-soft.

JUDO i-soft vollautomatische Enthärtungsanlage i-soft safe

2011
Weltneuheit:
QUICK-CONNECTION

JUDO macht die Filtermontage sensationell schnell – mit der Weltneuheit QUICK-CONNECTION, der revolutionären Ein-Schrauben-Technik. Mit dem i-balance wird auch der alternative Kalkschutz intelligent.

JUDO PROMI-QUICK CONNECTION Hauswasserstationen JPM-QC 3⁄4"

2013
App-Steuerung

Der Enthärter i-soft plus und die Dosieranlage i-dos setzen neue Maßstäbe – mit vollautomatischem Betrieb und Steuerung per App.

JUDO i-soft plus vollautomatische Enthärtungsanlage i-soft plus

2014
Innovativste Marke des Jahres

JUDO wird beim Plus X Award als innovativste Marke des Jahres im Bereich Sanitär ausgezeichnet.

Plus X Award "Innovativste Marke des Jahres" im Jahr 2014

2015
Intelligentes System zur Befüllung der Heizung

Der JUDO i-fill, das intelligente System zur Heizungsbefüllung, geht in Serie. Eine weitere Neuheit: Der ZEWA PLUS schützt Gewerbeimmobilien vor Wasserschäden.

JUDO i-fill intelligentes Füllsystem i-fill

2017
Julius Dopslaff Campus

Der Julius Dopslaff Campus öffnet seine Pforten.

Foyer im Julius Dopslaff Campus, Winnenden