DIE VDI 2047

Rückkühlwerke können Quellen für luftgetragene Keime sein. Der Betreiber steht in der Verantwortung, das Risiko aus dem Betrieb solcher Anlagen zu minimieren. Die Richtlinienreihe VDI 2047 gibt dem Betreiber Hinweise zum hygienegerechten Betrieb und legt Randbedingungen und Inhalte geeigneter Schulungen fest, um das erforderliche Personal für den Betrieb zu qualifizieren. Eine Qualifizierung nach VDI-MT 2047 Blatt 4 ist freiwillig, versetzt die Teilnehmer aber in die Lage, eine Verdunstungskühlanlage gemäß den aktuellen Bestimmungen zu planen, zu errichten, zu betreiben und instand zu halten.

Kühlwasser nach VDI 3803 bzw. 2047-2

Das Füll- und Ergänzungswasser wird – nach Eingangsfiltration und Norm-gerechter Netztrennung durch eine Enthärtungsanlage auf eine Härte von ca. 3-5°dH aufbereitet und im Zulauf zum Kühlkreislauf mengenproportional mit JKL 25 (Härtestabilisierend – Korrosion inhibierend und dispergierend) konditioniert.

Im Kreislauf selber im max. 30%-igen Teilstrom ein Rückspülschutzfilter (der aber auch ein Diskfilter oder auch ein Mehrschichtfilter sein kann).

Die Absalzautomatik mit Ansteuerung und Verriegelung der JUT Biozid-Dosierung mit JKL 50 – 80 – 100 je nach Einsatzzweck.

Kühlwasser nach VDI 3803 bzw. 2047-2
JUDO PROFI-QC DN 65 - 100 JUDO JUDOMAT-DX 1000 - 2000 T JUDO WADOS JUDO UNIDOS JUDO PROFI-QC DN 65 - 100 JUDO JKAA-MV Kühlwasser-Rückkühler Wärmetauscher JUDO Rohrtrenner

JUDO PROFI-QC DN 65 - 100

- Filtergehäuse aus hochwertigem Grauguss (PN 10) (Modell JPF-QC DN 65: PN 16)

- innen und außen korrosionsbeständig mit Kunststoff beschichtet

- Flanschanschluss nach DIN EN 1092-2

- Filtergewebe aus Edelstahl

- Handrad zur Rückspülung des Siebeinsatzes nach dem hochwirksamen Punkt-Rotations-System für einen optimalen Keimschutz bei gleichzeitiger Reinigung des Schauglases

- mit zwei Manometer-Anschlüssen ¼".

JUDO JUDOMAT-DX 1000 - 2000 T

- Drei Ionenaustauscherharzbehälter aus glasfaserverstärktem Polyester mit Verteilersystem

- drei Zentralsteuerventile für automatische Regeneration

- drei Kontaktwasserzähler, interner verbindender Verrohrung und
automatischer Umschaltung auf den in Reserve stehenden Behälter

- Behälterfüllungen aus Ionen-
austauscherharz in Lebensmittelqualität mit Kiesstützschicht

- drei Salzlöse- und Vorratsbehälter mit Deckel aus schlagfestem Kunststoff

JUDO WADOS

- Kolbenmembrandosierpumpe mit drehzahlgeregeltem Schrittmotor, selbstsaugend, stufenlos einstellbar

- Kontaktwasserzähler (für Kaltwasser)

- Chemikalien-Löse- und Vorratsbehälter aus Kunststoff mit Handmischer

- Sauggarnitur mit Vorleer- und Leermeldung

- Kaltwasserimpfstelle aus PVC (Ausführung JWD-HH mit Heißwasserimpfstelle aus Edelstahl mit Kühlstrecke) sowie 2 m Dosierschlauch (PTFE)

JUDO UNIDOS

- Kolbenmembrandosierpumpe mit drehzahlgeregeltem Schrittmotor, selbstsaugend, stufenlos einstellbar

- Chemikalien-Löse- und Vorratsbehälter aus Kunststoff mit Handmischer

- Sauggarnitur mit Vorleer- und Leermeldung

- Dosierpumpe auf Behälter montiert

- Kaltwasserimpfstelle aus PVC

- Eingang für Wasserzählerkontakt oder Fernschaltung

JUDO PROFI-QC DN 65 - 100

- Filtergehäuse aus hochwertigem Grauguss (PN 10) (Modell JPF-QC DN 65: PN 16)

- innen und außen korrosionsbeständig mit Kunststoff beschichtet

- Flanschanschluss nach DIN EN 1092-2

- Filtergewebe aus Edelstahl

- Handrad zur Rückspülung des Siebeinsatzes nach dem hochwirksamen Punkt-Rotations-System für einen optimalen Keimschutz bei gleichzeitiger Reinigung des Schauglases

- mit zwei Manometer-Anschlüssen ¼".

JUDO JKAA-MV

- Absalzsteuerung auf Mikroprozessorbasis

- Leitfähigkeitsmessgerät mit Messzelle

- Einstellkugelhahn

- federrückstellendes Absalz-Motorventil

- Biozid Dosiersteuerung mit Verriegelung (siehe Zubehör)

- interne PVC-Verbindungsleitung inkl. interner elektrischer Verdrahtung

Kühlwasser-Rückkühler

Ein Rückkühler überträgt die Wärme, die durch einen Luftstrom abgegeben wird. Dabei setzt der Kühlungserffekt ein, wenn die Außentemperatur niedriger ist als die der zu kühlenden Flüssigkeit.

Wärmetauscher

Der Wärmetauscher überträgt die thermische Energie von einem Werkstoff auf einen anderen. Somit trägt der Wärmetauscher zum energieeffizienten Betrieb einer Heizungsanlage bei.

JUDO Rohrtrenner

- Zum Schutz der Trinkwasser-Installation vor dem Rückfließen

- Der Rohrtrenner arbeitet nach dem 3-Kammer-Prinzip

- zur Absicherung bis Flüssigkeitskategorie 4 (DIN EN 1717 und DIN 1988-100)

Kühlwasser-Kreislauf
nach der VDI 3803 bzw. 2047-2

Kühlwasser nach VDI 6044, 3803 bzw. 2047-2

Kühlwasser nach VDI 6044, 3803 bzw. 2047-2

Der primäre Kühlreislauf (von der Wärmequelle aus betrachtet) ist hier als geschlossener Kreislauf ausgeführt. D.h. der Kühlturm kann auch bis in einen Bereich von 15 -20°C Außentemperatur in sogenannter „freier Kühlung“ ohne eine Wasserbenetzung betrieben werden.

Das Füll- und Ergänzungswasser wird – nach Eingangsfiltration und Norm-gerechter Netztrennung – durch eine Enthärtungsanlage auf eine Härte von ca. 3-5°dH aufbereitet und im Zulauf zum Kühlkreislauf mengenproportional mit JKL 25 (Härtestabilisierend – Korrosion inhibierend und dispergierend) konditioniert.

Im Kreislauf selber im max. 30%-igen Teilstrom ein Rückspülschutzfilter (der aber u.U. auch ein Diskfilter oder auch ein Mehrschichtfilter sein kann).

Die Absalzautomatik mit Ansteuerung und Verriegelung der JUT Biozid-Dosierung mit JKL 50 – 80 – 100 je nach Einsatzzweck.

Kühlwasser nach VDI 6044, 3803 bzw. 2047-2
JUDO PROFI-QC DN 65 - 100 JUDO WADOS-T Kühlwasser-Rückkühler JUDO PROFI QC DN 65 - 100 JUDO JKAA-MV JUDO UNIDOS-T Wärmetauscher JUDO Rohrtrenner JUDO JOS 100 - 380 G JUDO JRB 1000 - 4000 JUDO JD 1 C 3 - 9 JUDO UNIDOS-T

JUDO PROFI-QC DN 65 - 100

- Filtergehäuse aus hochwertigem Grauguss (PN 10) (Modell JPF-QC DN 65: PN 16)

- innen und außen korrosionsbeständig mit Kunststoff beschichtet

- Flanschanschluss nach DIN EN 1092-2

- Filtergewebe aus Edelstahl

- Handrad zur Rückspülung des Siebeinsatzes nach dem hochwirksamen Punkt-Rotations-System für einen optimalen Keimschutz bei gleichzeitiger Reinigung des Schauglases

- mit zwei Manometer-Anschlüssen ¼".

JUDO WADOS-T

- Kolbenmembrandosierpumpe mit drehzahlgeregeltem Schrittmotor, selbstsaugend, stufenlos einstellbar

- Kontaktwasserzähler (für Kaltwasser)

- Chemikalien-Löse- und Vorratsbehälter aus Kunststoff mit Handmischer

- Sauggarnitur mit Vorleer- und Leermeldung

- Kaltwasserimpfstelle aus PVC (Ausführung JWD-HH mit Heißwasserimpfstelle aus Edelstahl mit Kühlstrecke) sowie 2 m Dosierschlauch (PTFE)

Kühlwasser-Rückkühler

Ein Rückkühler überträgt die Wärme, die durch einen Luftstrom abgegeben wird. Dabei setzt der Kühlungserffekt ein, wenn die Außentemperatur niedriger ist als die der zu kühlenden Flüssigkeit.

JUDO PROFI QC DN 65 - 100

- Filtergehäuse aus hochwertigem Grauguss (PN 10) (Modell JPF-QC DN 65: PN 16)

- innen und außen korrosionsbeständig mit Kunststoff beschichtet

- Flanschanschluss nach DIN EN 1092-2

- Filtergewebe aus Edelstahl

- Handrad zur Rückspülung des Siebeinsatzes nach dem hochwirksamen Punkt-Rotations-System für einen optimalen Keimschutz bei gleichzeitiger Reinigung des Schauglases

- mit zwei Manometer-Anschlüssen ¼".

JUDO JKAA-MV

- Absalzsteuerung auf Mikroprozessorbasis

- Leitfähigkeitsmessgerät mit Messzelle

- Einstellkugelhahn

- federrückstellendes Absalz-Motorventil

- Biozid Dosiersteuerung mit Verriegelung (siehe Zubehör)

- interne PVC-Verbindungsleitung inkl. interner elektrischer Verdrahtung

JUDO UNIDOS-T

- Kolbenmembrandosierpumpe mit drehzahlgeregeltem Schrittmotor, selbstsaugend, stufenlos einstellbar

- Sauggarnitur mit Vorleer- und Leermeldung

- Kaltwasserimpfstelle aus PVC (Ausführung JUD-HH mit Heißwasserimpfstelle aus Edelstahl mit Kühlstrecke) sowie 2 m Dosierschlauch (PTFE)

- Eingang für Wasserzählerkontakt oder

Wärmetauscher

Der Wärmetauscher überträgt die thermische Energie von einem Werkstoff auf einen anderen. Somit trägt der Wärmetauscher zum energieeffizienten Betrieb einer Heizungsanlage bei.

JUDO Rohrtrenner

- Zum Schutz der Trinkwasser-Installation vor dem Rückfließen

- Der Rohrtrenner arbeitet nach dem 3-Kammer-Prinzip

- zur Absicherung bis Flüssigkeitskategorie 4 (DIN EN 1717 und DIN 1988-100)

JUDO JOS 100 - 380 G

- Betriebsbereit vorgefertigte Einheit, in offenem Rahmengestell, intern hydraulisch verrohrt und elektrisch verdrahtet

- Kerzenfilter

- automatisches Rohwasserventil

- Hochdruckkreiselpumpe aus Edelstahl

- Niederdruck-Polyamid-Wickelmodule

- Durchflussanzeige für Permeat, Konzentrat und Rezirkulat

- Leitfähigkeitsanzeige

- automatische Konzentrationsverdrängung

- automatische Überwachung aller wichtigen Betriebsdaten wie z. B. Überdruck, Leitwert und Mindestdurchfluss

JUDO JRB 1000 - 4000

- Druckloser Kunststoffbehälter mit zwei außenliegenden Füllstandschaltern min. / max. zur Steuerung der JUDO Umkehr-Osmose-Anlage

- zwei Füllstandschalter als Trockenlaufschutz für die Druckerhöhungsanlage Überlauf

- Be- und Entlüftung

- Werkstoff : lichtundurchlässiges PE.

JUDO JD 1 C 3 - 9

- Kompaktes, automatisch arbeitendes Aggregat mit normal saugender mehrstufiger horizontaler Kreiselpumpe aus Edelstahl

- Motor mit integriertem Frequenzumrichter für konstanten Arbeitsdruck im gewählten
Lieferbereich

- elektronischer Sanftanlauf

- Anzeige des Solldrucks auf LED-Display

- Membrandruckbehälter (PN 10)

- inkl. Rückflussverhinderer, Trockenlaufschutz und thermischem Motorschutz

JUDO UNIDOS-T

- Kolbenmembrandosierpumpe mit drehzahlgeregeltem Schrittmotor, selbstsaugend, stufenlos einstellbar

- Sauggarnitur mit Vorleer- und Leermeldung

- Kaltwasserimpfstelle aus PVC (Ausführung JUD-HH mit Heißwasserimpfstelle aus Edelstahl mit Kühlstrecke) sowie 2 m Dosierschlauch (PTFE)

- Eingang für Wasserzählerkontakt oder Fernschaltung Ein/Aus (Steuersignalübertragungskabel)

Kühlwasser nach VDI 6044 / 3803 / 2047-2

Wir arbeiten gerade an einem Seminar für die VDI 2047. Schreiben Sie uns, falls Sie als erstes erfahren wollen sobald das Seminar verfügbar ist!: seminar@judo.eu