Presseinformation

JUDO bietet zertifiziertes Online-Seminar zur VDI/DVGW 6023

Die Einhaltung der Trinkwasserhygiene in allen Gebäuden hat aktuell in Corona-Zeiten enorm an Bedeutung gewonnen. Die als Technische Richtlinie bekannte VDI/DVGW 6023 Blatt 1 – Hygiene in der Trinkwasser-Installation – erfasst und ergänzt die bestehenden Regelwerke bezüglich der hygienischen Aspekte. Zu diesem Themengebiet bietet JUDO seit Oktober 2020 kompakt aufbereitete Online-Seminare an.

Die JUDO Wasseraufbereitung GmbH aus Winnenden ist seit 2013 Schulungspartner für die VDI/DVGW 6023 und hat seither in vielen Präsenzseminaren dieses Regelwerk bundesweit mit eigenen, vom VDI zugelassenen Referenten (für die Bereiche Technik und Hygiene) durchgeführt. Aufgrund der großen Nachfrage und der aktuellen Situation bietet JUDO das Regelwerk seit Oktober 2020 auch als kostenpflichtiges Online-Seminar an. Die Inhalte entsprechen denen eines Präsenzseminars. Teilnehmer dürfen sich auf eine Mischung aus Liveschaltung, kurzen Videosequenzen und spannenden Fragerunden freuen. Das Konzept wurde vom VDI genehmigt. Daher erhalten die Teilnehmer nach erfolgreicher Prüfung auch ein VDI-Zertifikat.

Seminardetails:
Typ A richtet sich an planende, verantwortlich errichtende und prüfende Tätigkeiten (Dauer Onlineseminar: 4 Tage je 3 Stunden; Dauer geplante Präsenzseminare: 2 Tage). Typ B ist für errichtende und instandhaltende Tätigkeiten vorgesehen (Dauer Onlineseminar: 2 Tage je 3 Stunden; Dauer geplante Präsenzseminare: 1 Tag).

Bedingt durch die aktuelle Situation finden die Seminare derzeit ausschließlich online statt. Es ist künftig jedoch vorgesehen, beide Formate anzubieten.

Termine und weitere Informationen sind auf der JUDO Internetseite unter www.judo.eu zu finden.

Download:

Pressemitteilung herunterladen (ZIP-Datei, 457 KB)

Abdruck honorarfrei.

Wir freuen uns sehr über Veröffentlichungen unseres Materials und bitten jeweils um ein Belegexemplar.

Kontakt:

JUDO Wasseraufbereitung GmbH
Pressestelle
Postfach 380
D-71351 Winnenden

Telefon +49 (0)7195 692 – 265
Telefax +49 (0)7195 692 – 245
E-Mail: presse@judo.eu