Planer-Fachseminar
Aufbereitung – Hygiene – Heizungswasser – Kühlwasser

Am Jahresanfang 2018 gab es viele Änderungen, auf die sich sowohl Planer als auch Ausführende einstellen müssen. Zum Beispiel die 4. Novellierung der Trinkwasserverordnung und das Blatt 2 der VDI / BTGA / ZVSHK 6023. Immer aktuell ist das Thema Kühlwasseraufbereitung. Es ist dringend notwendig, Klarheit bei der Heizungswasseraufbereitung zu schaffen. Über all diese Themen informieren wir Sie topaktuell. Ihre Teilnahme ist kostenlos.

Dauer und Kosten

Die Teilnahmegebühr wird von JUDO übernommen und das Seminar ist für Sie kostenlos (kostenfrei). Die Veranstaltungsdauer ist jeweils von 13.00 bis ca. 18.00 Uhr mit anschließend gemeinsamen Abendessen.

Dieses Seminar wendet sich an folgende Personenkreise

Ingenieure und Planer aus der SHK-Branche.

Seminarinhalte

  • Wasseraufbereitungsverfahren
    (Warum Wasseraufbereitung?, Verfahren: Filtration, Enthärtung und Entsalzung)
  • Heizungswasseraufbereitung
    (Richtlinien VDI 4704, VDI 2035 und VDI 4708. Warum Heizungswasseraufbereitung? Geeignete Verfahren)
  • aktuelles zur Trinkwasserhygiene und Trinkwasserverordnung
    (Richtlinie VDI/DVGW 6023)
  • Kühl- und Klimawasseraufbereitung
    (Richtlinien VDI 3803-1, VDI 2047-2, BTGA)
  • gemeinsames Abendessen

Unterlagen und Referenten

Zum Seminartag erhalten Sie alle relevanten Seminarunterlagen.

Referenten: Dr. Heinz Rötlich, Christian Pantow, Stefan Gölz und Uwe Schnell

Seminartermine

05.02.2019

Hotel Feringapark
Feringastraße 2
D-85774 Unterföhring

Jetzt anmelden…

07.02.2019

Landgasthof Hotel Gentner
Bregenzer Straße 31
D-90475 Nürnberg

Jetzt anmelden…

15.05.2019

Hotel Park Soltau
Winsener Straße 111
D-29614 Soltau

Jetzt anmelden…

02.07.2019

Hotel Vogelsburg
Vogelsburg 1
D-97332 Volkach

Jetzt anmelden…

Sie haben Fragen zum Seminar oder Anmeldung?

Unsere Mitarbeiter im JULIUS DOPSLAFF Campus beantworten Ihnen weitere Fragen – und nehmen auch Ihre Anmeldung entgegen.

Telefon: +49 (0)7195 692 – 500
E-Mail: seminare@judo.eu