Reinigen, stabilisieren, schützen.
Für fast jede Aufgabe gibt es eine Dosierlösung.

In einigen Fällen kann eine Konditionierung des Heizungswassers nötig werden. Die VDI-Richtlinie 2035 sagt dazu: „Bei Aluminiumwerkstoffen im System können zur Vermeidung von Korrosion sowohl bei Enthärtung als auch bei Entsalzung weitere Maßnahmen (z. B. Dosierung von Inhibitoren) notwendig sein.“

Korrosionsschutz durch Inhibitoren ist laut Richtlinie bei ständigem, nicht vermeidbarem Sauerstoffeintrag sogar notwendig (VDI-Richtlinie 2035, Abschnitt 8.4.3).

Heizungswasser
mit Zusatznutzen

JUDO Dosierlösungen zur Heizungskonditionierung decken ein breites Einsatzspektrum ab: von der Härtestabilisierung über die Schutzfilmbildung bis zur Reinigung. Was sie gemeinsam haben: Die Lebensdauer der Heizungsanlage wird verlängert, Schäden und unnötig hohem Energieverbrauch wird vorgebeugt. Mit den praktischen 400 ml Dosen in Verbindung mit dem Adapter JUDO QUICK-AN ist die Dosierung besonders schnell und einfach.

JUDO QUICK-DOS PLUS pH-Wert Korrektur für Heizungswasser

pH-Wert Korrektur

Ein korrekt eingestellter pH-Wert unter Berücksichtigung der verbauten Materialien ist die Grundvoraussetzung für einen störungsfreien Betrieb. Ein falscher pH-Wert kann hingegen zu Korrosionen und damit zu Schäden an der Heizungsanlage führen.

Die QUICK-DOS PLUS und MINUS Dosierlösungen sind ein praktischer und handlicher Helfer, wenn es darum geht, den pH-Wert von Heizungswasser zu korrigieren.

Es wird empfohlen, den pH-Wert nach 8 bis 12 Wochen mit einer Messung zu kontrollieren und gegebenenfalls zu korrigieren.

JUDO QUICK-DOS L Dosierlösung aus der Dose JQD-L

Anodischer Korrosionsinhibitor

Konditioniert dauerhaft, wirkt härtestabilisierend, dispergierend, bildet einen Schutzfilm gegen Korrosion, Kalkablagerungen und Verschlammung. QUICK-DOS L ist besonders für Aluminium-Silicium-Werkstoffe geeignet. Auch in Gegenwart von Sauerstoff, zum Beispiel durch Diffusion bei Fußbodenheizungen, ist der jahrelange Korrosionsschutz gewährleistet.

QUICK-DOS L ist von führenden Kesselherstellern getestet und freigegeben. Eine Dose reicht für über 80 Liter und ist phosphatfrei.

JUDO QUICK-DOS R Reinigungslösung aus der Dose JQD-R

Reinigungslösung

Zur Reinigung des Warmwasser-Heizungskreislaufs, entfernt Rostschlamm und Ablagerungen. Etwa vier Wochen nach Zugabe von JUDO QUICK-DOS R muss das System gründlich gespült werden. Unter Umständen ist eine mehrfache Anwendung erforderlich. Bei einem sauberen System erfolgt die Neubefüllung und Zugabe von JUDO QUICK-DOS L.

JUDO THERMODOS-L Dosierlösung JTH-L 25 Liter

Für größere Anlagen

JUDO THERMODOS L und R haben dieselbe Wirkstoffkonzentration und bieten alle Vorteile der QUICK-DOS L und R Dosierlösungen. Das passende Handdosiergerät JTH-D ist bis 6 bar druckfest.

Mit den Konditionierungs-Mitteln von JUDO decken Sie ein breites Einsatzspektrum ab.

Einsatzzweck
  • Alle
  • Korrosionsinhibitor
  • Reinigungslösung
JUDO QUICK-DOS L Dosierlösung aus der Dose JQD-L
JUDO QUICK-DOS L
Anodischer Korrosionsinhibitor
JUDO THERMODOS-L Dosierlösung JTH-L 25 Liter
JUDO THERMODOS L
Anodischer Korrosionsinhibitor
JUDO QUICK-DOS R Reinigungslösung aus der Dose JQD-R
JUDO QUICK-DOS R
Reinigungslösung
JUDO THERMODOS-R Reinigungslösung JTH-R 25 Liter
JUDO THERMODOS R
Reinigungslösung