Kooperations-Online-Seminar zur Heizungstechnik und sichere Heizungsanlagen
Fördermaßnahmen - Hybridheizungen - Rohrnetzplanung - Hocheffizienzpumpen - Heizungswasserqualität

Umfassende Förderungen für die neue Heizungsanlage sind sehr verlockend. Doch bevor Fördermittel fließen können, müssen einige Kriterien beachtet werden und wichtige Entscheidungen getroffen werden. Alles andere als einfach, denn einen Königsweg gibt es nicht.

Welche Heizungstechnik ist die richtige? Und wieviel Förderung kann man erwarten? Eine einfache Antwort hierauf ist nicht möglich. Zu verschieden sind bauliche Randbedingungen und Kundenwünsche.

Immer komplexer werdende technische Anforderungen und Entscheidungswege. Zugleich ändern sich technische Regelwerke – oftmals in schnellerem Takt, als der Baufortschritt.

Wie profitieren Sie vom Online-Seminar?

Die Firmen JUDO, WOLF, GRUNDFOS und REHAU vermitteln in diesem Webinar einen Überblick über die technischen Anforderungen und Möglichkeiten, eine optimale Heizungsanlage von der Planung bis in den Betrieb zu führen. Gleichzeitig lernen Sie die wichtigsten Fördermittelkriterien kennen und können so Ihre Kunden gezielt beraten.

WOLF
REHAU
Grundfos
JUDO Wasseraufbereitung GmbH

Dauer und Kosten

Das Online-Seminar ist für Sie kostenlos (kostenfrei). Das Seminar dauert ca. 150 Minuten.

Dieses Online-Seminar wendet sich an folgende Personenkreise

Fachhandwerker, Fachgroßhandel und Planungsbüros aus der SHK-Branche.

Voraussetzungen

Webbrowser bzw. installierte GoToWebinar App.
Hinweis: Die Systemanforderungen können Sie nach einer erfolgten Anmeldung jederzeit testen.

Seminarinhalte

Referenten

Herr Georg Ziegltrum, Schulungsleiter der WOLF GmbH
Herr Manfred Erk, Seminarleiter der REHAU Akademie
Herr Oliver Weckerle, Trainer der GRUNDFOS GmbH
Herr Claus Sperber, Schulungsleiter der JUDO Wasseraufbereitung GmbH

Webinartermine

Sie haben Fragen zum Online-Seminar oder Ihrer Anmeldung?

Bei weiteren Fragen sprechen Sie am einfachsten Ihren JUDO Außendienstmitarbeiter vor Ort an oder wenden Sie sich direkt an:

Telefon: +49 (0)7195 692 – 519 oder +49 (0)7195 692-523
E-Mail: seminare@judo.eu