Die Trinkwasserverordnung wurde 2018 erneut novelliert

In der vierten Novellierung wurden vor allem redaktionelle Änderungen, Ergänzungen und Konkretisierungen durchgeführt, von denen unsere Kunden nur bedingt betroffen sind. Allerdings sind auch komplett neue Textblöcke hinzugekommen. Am stärksten betroffen sind Wasserversorgungsunternehmen, Unternehmer und sonstige Inhaber (Usl) und die Labore. Wir fassen die wichtigsten Änderungen für unsere Kunden (Installateure, Planer, Usl) zusammen.

Read more...

Trainieren für den Ernstfall

„Brace, brace, brace!“, ruft der Sicherheitstrainer, während die Helikopter-Kabine samt vier angeschnallter Passagiere ins Wasser gleitet. Diese wiederum nehmen schnell die sogenannte Brace Position ein, eine spezielle Körperhaltung, die bei einem Flugunfall einen Schutz vor Verletzungen bietet.

Read more...

Ein Blick zurück, ein Blick nach vorn

Im vergangenen Jahr feierte die JUDO Wasseraufbereitung GmbH ihr 80-jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass tauchten die Mitarbeiter der hauseigenen Entwicklungsabteilung ins Patentarchiv ein – für eine Zwischenbilanz in Sachen Innovation.

Read more...

JUDO unterstützt das Projekt Wasser für das Lycée de Lomé-Port

Vier Absolventen der HKL Pinkafeld in Österreich reisten zusammen mit Prof. Dipl. Ing. Ulrich Spener im August nach Togo in Westafrika um ihr Matura Projekt, welches eine saubere und hygienische Wasserversorgung einer Schule in Lomé behandelte, umzusetzen. JUDO unterstützte dieses Projekt mit einer Wasseraufbereitungsanlage.

Read more...