Messevorankündigung

JUDO präsentiert auf der IFH/Intherm 2022 wegweisende Neuheiten:

Optimaler Mikroleckageschutz und noch mehr Komfort bei der Enthärtung

Die JUDO Wasseraufbereitung GmbH aus Winnenden präsentiert auf der IFH/Intherm in Nürnberg (26. bis 29. April 2022) einen Auszug ihres vielfältigen Produktangebots. Die Branche darf sich in diesem Jahr außerdem gleich auf mehrere Neuheiten aus dem Hause JUDO freuen. Unter anderem hat der Wasseraufbereitungsspezialist sein Leckageschutzprogramm neu aufgestellt und mit einem innovativen Multifunktionsprodukt ergänzt. Die Mikroleckageschutzsysteme ZEWA i-SAFE und ZEWA bieten besondere Sicherheit, indem sie schon minimale Wasserverluste erkennen und automatisch absperren. Komplettiert wird das Portfolio mit der innovativen Gesamtlösung JUDO ZEWA i-SAFE FILT. Sie verbindet erstmals ein Leckageschutzsystem inklusive Mikroleckageerkennung mit einer Hauswasserstation. Ein weiteres Highlight in diesem Jahr wird die Vorstellung der neuen vollautomatischen Enthärtungsanlage i-soft PRO sein.

JUDO positioniert sich auf der IFH/Intherm in Nürnberg als ganzheitlicher Anbieter von Mikroleckageschutzsystemen.
Der Spezialist für Wasseraufbereitung bietet von der Solo-Lösung der ZEWA Produktklasse über die Enthärter der i-soft Serie bis hin zur Gesamtlösung PROM-i-SAFE, einer Ergänzung der Keimschutz Filterserie, ein vielseitiges Portfolio an Mikroleckageschutzsystemen. Und damit für jede Anwendung und jeden Bedarf den geeigneten Schutz.

Das neue Mikroleckageschutzsystem ZEWA i-SAFE erkennt kleinste Leckagen und schleichende Wasserverluste und stoppt zuverlässig den Wasserfluss. Einstellbare Grenzwerte, programmierbare Öffnungs- und Schließzeiten sowie die Steuerung per App, Webbrowser oder – wenn die Voraussetzungen erfüllt sind – per Sprachbefehl sind nur einige Vorteile des Mikroleckageschutzsystems. Die Anlage informiert und gibt Betriebs- und Warnmeldungen aus – als Push-Nachricht, E-Mail oder SMS. Eine weitere Besonderheit ist der dreistufige Urlaubsmodus, der sich automatisch nach 72 Stunden ohne Wasserentnahme aktiviert. Bei dem nachhaltigen Design stechen vor allem das hochwertige EPP-Gehäuse, die thermische und akustische Dämmung sowie die Recyclefähigkeit hervor. Das Mikroleckageschutzsystem ZEWA verfügt über die gleichen Leistungsmerkmale nur ohne App-Anbindung, programmierbare Öffnungs- und Schließzeiten und Sprachsteuerung. Diese beiden reinen Leckageschutzlösungen ergänzt JUDO mit einem innovativen Multifunktionsprodukt: ZEWA i-SAFE FILT. Es verbindet erstmals ein Leckageschutzsystem inklusive Mikroleckageerkennung mit einer Hauswasserstation. Nutzer können sich somit auf alle Vorteile des Mikroleckageschutzsystems ZEWA i-SAFE freuen. Hinzu kommen die Eigenschaften der JUDO Hauswasserstation. Damit vereint ZEWA i-SAFE FILT Hygiene und Sicherheit in einer Gesamtlösung.

Die JUDO Keimschutzklasse markiert die Spitze in dem JUDO Portfolio von Rückspül-Schutzfiltern und Hauswasserstationen.
Das neue innovative Multifunktionsprodukt PROM-i-SAFE ist die ideale Kombination aus Hauswasserstation und Mikroleckageschutzsystem. Sie schützt vor den Folgen von Leckagen, erkennt schleichende oder plötzliche Wasserverluste und bietet dabei gleichzeitig optimalen Schutz vor Schmutzeintrag und Schäden, die durch hohe Drücke verursacht werden können.
Die Gesamtlösung ist individuell einstellbar und besitzt einen dreistufigen Urlaubsmodus.

Darüber hinaus präsentiert JUDO mit der neuen vollautomatischen Enthärtungsanlage i-soft PRO eine weitere echte WunschWasser Innovation in Nürnberg. Der Enthärter wird unter anderem mit seinem hochwertigen und ansprechenden Design sowie der intuitiven Bedienbarkeit und erweiterten einzigartigen Funktionen hohe Maßstäbe in der Wasseraufbereitung setzen. Messebesucher dürfen gespannt sein.

Die JUDO Neuheiten zeichnet ein weiteres besonderes Qualitätsmerkmal aus: Das ZVSHK-Qualitätszeichen „Zertifizierter Hersteller – Qualität, Sicherheit, Service“ (bereits verliehen oder beantragt). Damit signalisiert JUDO als Hersteller die Unterstützung des Fachhandwerks im Hinblick auf ein effizientes Arbeiten entlang der gesamten Wertschöpfungskette.

JUDO auf der IFH/Intherm: Halle: 5 Stand: 301

Das Mikroleckageschutzsystem ZEWA schützt zuverlässig vor den Folgen von Leitungswasserschäden und erkennt schleichende Wasserverluste.
Das neue Leckageschutzsystem ZEWA i-SAFE verfügt über eine Mikroleckageerkennung und erfasst damit bereits minimale Wasserverluste. Die Steuerung erfolgt über das Display am Gerät sowie per App, Webbrowser- oder Sprachsteuerung.
JUDO bietet mit der ZEWA i-SAFE FILT ein innovatives Multifunktionsprodukt in seinem Portfolio an. Es verbindet ein Leckageschutzsystem inklusive Mikroleckageerkennung mit einer Hauswasserstation.
Die Neuheit PROM-i-SAFE ist die ideale Kombination aus Hauswasserstation der JUDO QC-Klasse und Mikroleckageschutzsystem.

Mit dem Prädikat „Zertifizierter Hersteller – Qualität, Sicherheit, Service“ zeichnet der ZVSHK in einem transparenten Verfahren Hersteller aus, die die betrieblichen Prozesse des SHK-Fachbetriebs bestmöglich unterstützen.

Download:

Abdruck honorarfrei.

Wir freuen uns sehr über Veröffentlichungen unseres Materials und bitten jeweils um ein Belegexemplar.

Kontakt:

JUDO Wasseraufbereitung GmbH
Pressestelle
Postfach 380
D-71351 Winnenden

Telefon +49 (0)7195 692 – 265
Telefax +49 (0)7195 692 – 245
E-Mail: presse@judo.eu

Kostenlose Beratung Kontakt